Die Kita Oase Hüttental

Die Kita Oase Hüttental

In der Oase Hüttental in Siegen-Geisweid werden 50 Kinder im Altern von 1 Jahr bis zum Schuleintritt in 3 Gruppen betreut. Zur Gelben Insel gehören 12 Kinder von 1-2 Jahren, in der Grünen Insel sind 19-21 Kinder von 3-6 Jahren und in der Blauen Insel werden 17-19 Kinder von 3-6 Jahren betreut.

Unser Anliegen ist es, mit der Oase einen Raum zu schaffen, in dem sich unsere Kinder wohl fühlen und entfalten können. Mit dieser Basis ist kindliche Bildung möglich. Wir fördern die Kinder ganzheitlich und individuell in allen Entwicklungsbereichen durch ein gezieltes Raumangebot sowie Impulse und Angebote in Kleingruppen.

Wir arbeiten teiloffen. Um den Kindern die Möglichkeit zu bieten, sich möglichst selbständig im Haus zu bewegen und alle Funktionsräume zu nutzen, gibt es unsere Abmeldetafel. Die Idee der Abmeldetafel stammt aus der Freinet-Pädagogik, die Selbständigkeit und Selbsttätigkeit für die kindliche Bildung in den Vordergrund stellt.

So haben alle Kinder ab 3 Jahren die Möglichkeit, das Aussengelände, das große Bällebad, den Kreativraum, das Spielzimmer, die große Bauecke, die Turnhalle und andere Funktionsbereiche während des Freispiels zu nutzen. Ebenso ermöglicht die Tafel den Kindern, die anderen Gruppen zu besuchen und wir unterstützen gruppenübergreifende Kontakte.

Unser großes Außengelände nutzen wir für die tägliche Bewegung durch Spielphasen im Freien und bei jeder Witterung. Zum anderen führen wir Waldtage bzw. Waldwochen durch. Hier werden Spielräume zum kreativen Umgang mit Natur und Umwelt geschaffen und die Kinder für ein rücksichtsvolles und nachhaltiges Miteinander in der Natur sensibilisiert.

Wenn Sie uns kennenlernen möchten, rufen Sie uns gerne an und vereinbaren einen Termin. (0271-22012901) Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Nähere Informationen über unsere Arbeit finden Sie in unserer Konzeption.

Herzlich Willkommen in unserer virtuellen Oase…

Unsere Gruppenräume und Nebenräume bieten den Kindern Ecken für Rollenspiel, Kostruktion, Kreativität, Rückzug und Bewegung. Das gemeinsame. phantasievolle Spiel wird durch die Raumgestaltung angeregt.

Gruppenräume

Auch die Lok Emma lädt zu Rollenspielen allein oder mit Freunden ein.

Die Leseecke dient als Rückzugsmöglichkeit für die Kinder, zum Kuscheln, ausruhen oder Bücher anschauen. Gleichzeitig ist sie auch unsere Elternecke, in der sich Eltern aufhalten können, z.B. in der Eingewöhnungsphase oder an unseren Elternsprechtagen.

Im Flüsterraum gibt es verschiedene Materialien, die die Wahrnehmung der Kinder anregen (verschiedene Lichtquellen, Massagebälle, unterschiedliche Liegeplätze und Kissen, Duftlampen). Wie der Name schon sagt ist hier ein Ort der Ruhe und Entspannung.

Im Bällebad geht es anders zu… Unser Bällebad umfasst über 7 Quadratmeter Spielfläche mit fast 15000 Therapiebällen. Auch hier wird die Wahrnehmung der Kinder angesprochen, auch wenn eindeutig Bewegung und Spass im Vordergrund stehen.

Im Spielzimmer finden Angebote zur musikalischen Früherziehung statt. Ansonsten steht dieser Raum den Kindern zum bewegungsreichen Rollenspiel und Höhlen bauen zur Verfügung.

In der Bauecke stehen den Kindern Materialien für große Bauwerke zur Verfügung.

In der Turnhalle gestalten wir Bewegungsbaustellen mit Aufforderungscharakter. Die Kinder erproben unterschiedliche Bewegungsabläufe, toben sich aus und machen dabei vielseitige Wahrnehmungserfahrungen.

Im Kreativraum stehen diverse Mal- und Bastelmaterialien bereit, die die Kinder selbstbestimmt nutzen können. Dieser Raum wird ebenfalls für Angebote in den Bereichen Werken und Experimente genutzt.

Unser Aussengelände bietet verschiedene Spiel- und Bewegungsangebote sowie Raum für Naturerfahrungen. Rutschen, Schaukeln, Hangeln, Klettern, Balancieren, Rollenspiel, Rennen, Laufrad fahren, Gartenpflege, Naturbeobachtung… all das ist auf unserem Gelände möglich.

Wir nutzen die ersten warmen Frühlingstage, um die neuen Spiel- und Bewegungsangebote auszuprobieren. Lediglich der Rasen muss sich noch von den Strapazen der Umgestaltung erholen.